Presse

Hofladen spendet für Suppenengel

26. Januar 2014 – Wümme Zeitung

500 Euro steuerte der Hofladen selbst bei, etwa 1000 Euro kamen von Kunden. Bei der Spendenaktion im vergangenen Jahr hätten viele Kunden Interesse gezeigt, betont der Hofladen. So stand diesmal ein versiegelter Suppentopf als Spardose bereit. Anhand des Gewichts des Topfes schätzen die Mitarbeiter die Summe auf circa 1000 Euro. Im Vorjahr hatte der Hofladen ein Projekt des Krankenhauses Links der Weser in Bremen unterstützt. Diesmal schlug eine ehrenamtlich aktive Hofladen-Mitarbeiterin die Bremer Suppenengel vor. Sie verteilen ehrenamtlich mit ihrer mobilen Suppenküche und Fahrrädern Essen an Bedürftige. Am Dienstag sei die Spende an die Suppenengel übergeben worden, teilt der Hofladen mit.

Quelle: Wümme Zeitung vom 24.01.2014